Symbolisches Kapital

Eine der von Pierre Bourdieu geprägten Kapitalsorten (ökonomisch, kulturell, sozial und symbolisch), welche eine übergeordnete Rolle trägt. Der Begriff bezeichnet die Chancen, die zur Gewinnung und Erhaltung jeglicher Form von gesellschaftlicher Anerkennung und sozialem Prestige führen.