Milizheer

Bezeichnung für das römische Heer in der Republik bis zur Heeresreform des Marius (um 100 v. Chr.). Das römische Heer bestand bis zur Heeresreform aus wehrfähigen Bauern, die ihre Ausrüstung selbst zu stellen hatten. Marius veränderte diese Heeresstruktur, indem er Proletarier auf Staatskosten ausrüstete und allein als Feldherr für die Versorgung der Soldaten mit Sold und der Veteranen mit Landzuteilungen zuständig war.